Julia Polski-Drees

Heilpraktikerin
Shiatsupraktikerin (GSD)

Mit Shiatsu kam ich erstmals 2001 in Berührung, und die Faszination für diese Behandlungskunst hat mich seitdem nicht mehr verlassen. 2004 begann ich bei Adrian Jones und Gaby Kaechele in Hamburg die dreijährige Shiatsu-Ausbildung, die ich mit der GSD-anerkannten Prüfung abschloß. 2010 absolvierte ich die Prüfung zur Heilpraktikerin.

Die Liebe zur Natur führte mich während meiner Heilpraktikerausbildung schon früh zur Pflanzenheilkunde, die einen weiteren Schwerpunkt meiner Arbeit bildet.

Die Geburten meiner beiden Kinder inspirierten mich zu der Frage, wie man schon die Jüngsten mit Shiatsu unterstützen kann; Fortbildungen in Baby- und Kindershiatsu folgten. Eltern auf dem Weg zu mehr Einfühlung, Selbstmitgefühl und Gelassenheit zu unterstützen, liegt mir ebenso am Herzen, wie Kindern in der heutigen Zeit ein möglichst entspanntes und naturverbundenes Aufwachsen zu ermöglichen. Seit Februar 2020 bin ich zusätzlich in Ausbildung zur Wildnispädagogin.

Regelmäßige Fortbildungen bereichern meine Arbeit immer wieder aufs Neue. Ich arbeite gern in Netzwerken und vermittle bei Bedarf auch Kolleg:innen verschiedener Fachrichtungen.

 

Fortbildungen (Auswahl):